Kindern eine Chance Uganda Pleger Zechmann Ziller Zigoti Hilfe für Afrika Spenden

Startseite rechts oben

Neue DVD: "Unsere Arbeit in Uganda"

Unser neuer Film gibt einen sehr persönlichen Eindruck in die Arbeit vor Ort. Die DVD gibt es hier zu bestellen.

Home Infos für Schulen LehrerInnenbrief
PDF  | Drucken |

Sponsorlogo Land Tirol kleiner

 

 

 

 

 Liebe Kolleginnen und Kollegen!

schulen_1.jpg„Alle 5 Sekunden stirbt ein Kind an Hunger“...mit Meldungen wie diesen werden wir regelmäßig über die Medien konfrontiert. Während es uns Erwachsenen leider schon größtenteils gelingt über diese traurige Wahrheit einfach hinwegzusehen, betrübt und erschüttert diese Tatsache unsere Kinder und sie wenden sich auch immer wieder ratsuchend an uns. Selbstverständlich können wir die Problematik nicht leugnen, aber wir können, unseren Kindern die Hoffnung geben, dass durch ein bewusstes Engagement die Situation und die Chancen für einige dieser hungernden Menschen verbessert werden können.
Wir haben uns im letzten Jahr daher spontan dazu entschlossen, den Tiroler Verein „Kindern eine Chance“ aktiv von Beginn an zu unterstützen. Durch diverse Schulaktionen (Schulhefteverkauf, Erstellen eigener Schulseiten auf der Homepage des Vereines, Organisation von Vorträgen an Schulen, Erstellen einer Literaturliste, zur Verfügungstellen von Unterrichtsmaterialien, durch Beratung von LehrerInnen betr. diverser Schulaktionen, etc...) wollen wir zu einer Verbesserung der Lebensumstände der Waisenkinder in Zigoti (Uganda) beitragen.

Es ist uns bewusst, dass wir damit nicht die Welt verändern können, aber wir können zumindest einigen Kindern in Uganda die Chance auf eine lebenswertere Zukunft ermöglichen. Gleichzeitig können wir unseren SchülerInnen die positive Erfahrung für ihr weiteres Leben mitgeben, dass man Not und Elend auf der Welt nicht einfach schockiert hinnehmen muss, sondern dass man durch gemeinsame kleine Verzichtaktionen gezielt etwas zur Verbesserung beitragen kann.

Warum unser Engagement auf den Verein „Kindern eine Chance“ fiel, hat mehrere Gründe:

  • Wir sind mit dem Initiator und Obmann des Vereines, Stefan Pleger, schon lange befreundet und schätzen sein soziales Engagement ( bisher für „Ärzte ohne Grenzen“ halbjährlich im Einsatz rund um die Welt) sehr.
  • 100% der Spendeneinnahmen gehen nach Uganda ( auch diverse Anschaffungen werden dort getätigt)! Durch den engagierten, unentgeltlichen Einsatz aller Vereinsmitglieder fallen keine Verwaltungskosten an!
  • Dadurch, dass Stefan Pleger und Gabi Ziller mehrmals im Jahr direkt vor Ort im Einsatz sind, können wir allen UnterstützerInnen auch einen immer aktuellen Bericht und viel Fotomaterial über das Projekt auf der Homepage, aber auch bei Vorträgen übermitteln. Für junge Menschen wird die Spendenaktion somit „greifbarer“.
  • Dadurch ist auch ein Briefkontakt zwischen SpenderInnen und und den Waisenkindern möglich.
  • Unsere SchülerInnen können auf der Homepage ganz konkret mitverfolgen ( Tagebucheintragungen und Fotos), was sie mit ihren Verzichtaktionen bewirken konnten.

So dürfen wir Ihnen nun ein paar Informationen auf diese Schulseiten stellen und hoffen, dass wir mit Ihrer Unterstützung rechnen dürfen.
Gerne können Sie uns jederzeit kontaktieren und ev. auch Stundenbilder anfordern ( Lieder und Texte dürfen wir leider aus rechtlichen Gründen nicht auf die Homepage setzen). Auf einer kleinen Literaturliste haben wir für Sie Bücher für den Unterricht auf verschiedenen Schulstufen zusammengestellt. Die meisten Bücher haben wir bereits selbst verwendet und sie sollten Ihnen einen gelungenen Einstieg in die Thematik  erleichtern. Sollten Sie für Ihre Schule  einen Vortrag wünschen ( ev. auch Eltern dazu einladen), lassen Sie es uns wissen. Wir werden uns um einen baldmöglichen Termin bemühen. Sollten Sie an unseren Schulheften ( Preis= handelsüblich, doch fließt die Hälfte des Betrages an das Waisenkinderprojekt) interessiert sein, so informieren wir Sie gerne ausführlicher.
Bitte informieren Sie uns, wenn Sie ein Spendenprojekt durchgeführt haben.
Gerne würden wir dies in einem kurzen Bericht ( ev.mit 1,2 Fotos) auf unserer Homepage veröffentlichen.

„Auch an andere zu denken ist uns eine Herzensangelegenheit“...


in diesem Sinne herzliche Grüße von

Christian Graber,

Ann-Christin Hütter und Karin Graber

Unterschrift Ann Christin und Karin b200

 

 

spendenbutton_rechts

Ihre Spende an uns ist steuerlich absetzbar!

Newsletter

Aktuelle Bilder