Alle Beiträge von Kindern Eine Chance in der Übersicht
1

Aktuelles & Neues

01.12.2013

Aktion "Zukunft pflanzen"

Aktion "Zukunft pflanzen"

Aktion "Zukunft pflanzen"

 
Helfen wir alle mit beim "Zukunft pflanzen" und ermöglichen damit Kindern in Uganda das Aufwachsen in einer intakten Umwelt!

Wir haben in Uganda nun zusätzlich ein großes Grundstück erworben, das mit Eukalyptusbäumen und lokalen Nutzhölzern, aber auch mit Obstbäumen bepflanzt werden soll.  Das Holz der Bäume wird sowohl als Baumaterial benötigt, als auch zum Kochen. Daher ist es von besonderer Bedeutung, diesen so wichtigen Rohstoff nachzupflanzen. Auch in den  8 Schulen des Vereines sollten Eukalyptusbäume und auch Obstbäume gepflanzt werden. Dieses Projekt  bedeutet einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und somit einer besseren Zukunft für unsere Kinder.

Ein Setzling kostet in Uganda ca. 1,50€. Durch den Kauf von kleinen Bausteinen um 1,50€ , bzw. großen Bausteinen um 15€  (10 Setzlinge) können wir die Aktion „Zukunft pflanzen“  mitfinanzieren. Stefan Pleger und Gabi Ziller sind im Frühjahr 2015 wieder in Uganda vor Ort und werden das Projekt den Spenden entsprechend umsetzen. Wir garantieren dafür, dass 100% der Spenden in das Projekt fließen, da alle Vereinsmitglieder absolut unentgeltlich arbeiten und somit keinerlei Verwaltungskosten entstehen.

Lasst uns gemeinsam durch kleine Verzichtaktionen in der Adventzeit Zukunft pflanzen!

Spendenbeiträge bitte unter dem KW „Aktion Zukunft pflanzen“ auf das Vereinskonto:

Raiffeisenbank Kematen
BLZ 36260
Kontonummer 540302
IBAN:AT873626000000540302
BIC:RZTIAT22260

Sollte bei der Aktion „Zukunft pflanzen“ eine größere als die zur Umsetzung benötigte Geldsumme zusammenkommen, würde
der Geldüberschuss in den Kauf von Werkzeugen für die Landwirtschaft investiert werden.

Bei weiteren Fragen zur Aktion „Zukunft pflanzen“ schreiben Sie bitte an:
karin.graber@tele2.at    oder   a.huetter@tsn.at

In diesem Sinne wünschen wir euch allen eine besinnliche und friedliche Vorweihnachtszeit!  


Ann-Christin Hütter & Karin Graber