Hoffnung säen - Schulaktion
1

Aktion Hoffnung säen

Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer!

Wir möchten Sie alle herzlich einladen, in der Adventszeit an der Aktion „Hoffnung säen“ teilzunehmen und auf diesem Wege ein gemeinsames Zeichen der Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe zu setzen. Geleitet wird diese Aktion vom Tiroler Verein „Kindern eine Chance“, dessen Ziel es ist, benachteiligten Kindern in Uganda durch eine fundierte Schulausbildung eine Chance zu geben, dem Kreislauf von Armut und Not zu entkommen.

100% des Spendenerlöses werden direkt in Uganda ausgegeben und kommen den Kindern zugute. Alle Mitglieder des Vereins in Österreich arbeiten unentgeltlich in ihrer Freizeit. Wir selbst waren bereits in Uganda vor Ort und können die nachhaltige Arbeit bestätigen. Das österreichische Spendengütesiegel wurde dem Verein verliehen. Sie finden auf der Website von „Kindern eine Chance“ zahlreiche nützliche Unterrichtsideen zur Einstimmung auf Afrika, eine Literaturliste und eine Auswahl an Unterstützungsaktionen von Tiroler Schulen.

Über die aktuelle Aktion „Hoffnung säen“ gibt es im Anhang einen Info-Flyer und Bausteine (s. unten) zum Ausdrucken.
Für jede Spende, die über die Aktion eingezahlt wird, werden Stefan Pleger, Gabi Ziller und freiwillige Helfer im Frühjahr 2019 in Uganda Saatgut kaufen und an benachteiligte Familien und unterstützte Schulen verteilen. So können SchülerInnen aus Österreich zu einer ausgewogeneren Ernährung und mehr Gesundheit von SchülerInnen in Uganda beitragen. Um die weihnachtliche Klassenaktion für die SchülerInnen gut vorstellbar zu machen, haben wir „Bausteine“ erstellt. Diese können für jeden mitgebrachten Euro, jede 50 Cent ausgeschnitten und zu einem Gemeinschaftsbild aufgeklebt werden. So können die SchülerInnen direkt das „Wachstum“ der Sammelaktion mitverfolgen! Auf Wunsch kommen wir auch gerne an Ihre Schule und erzählen von der Arbeit von Kindern eine Chance in Uganda.

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie mit Ihrer Klasse bei der Aktion mitmachen und uns ein kurzes E-Mail schreiben, damit wir Ihnen und Ihren SchülerInnen einen Dankesbrief und Infos über den Verlauf der Aktion in Uganda schicken können.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit!

Barbara Knapp & Christoph Leopold Im Namen des gesamten Teams von Kindern eine Chance

Kontaktadresse für die Aktion „Hoffnung säen“: barbara.knapp@aon.at

Wir bitten Sie, den Spendenertrag auf das Konto des Vereins unter dem Kennwort „Aktion Hoffnung säen“ einzuzahlen.
Raiffeisenbank Kematen
IBAN: AT873626000000540302
BIC: RZTIAT22260