Team Österreich: Stefan Pleger, Gabi Ziller und ihr Team
1

Team Österreich

KINDERN EINE CHANCE ist eine private Initiative, die von einigen engagierten Tirolerinnen und Tirolern gestartet wurde.

Stefan Pleger, der viele Jahre immer wieder in Afrika für Hilfsorganisationen (vor allem für "Ärzte ohne Grenzen") tätig war, lernte im Jänner 2008 ein Waisenkinderprojekt in Zigoti, Uganda kennen. Dieses Projekt wird seither von Österreich aus unterstützt. Am 5.April 2008 fand die konstituierende Sitzung des Vereins statt, dessen Ziel es ist, benachteiligte Kinder in Uganda zu unterstützen.

In der Generalsversammlung 2016 wurde der Vorstand für weitere 2 Jahre bestätigt.

  • Obmann - Stefan Pleger

    Ich bin Obmann von KINDERN EINE CHANCE und war schon vor der Gründung des Vereins 2008 viel in Entwicklungsländern, vor allem in Afrika unterwegs. Jahrelang war ich mit Ärzte ohne Grenzen immer wieder auf Einsätzen in aller Welt tätig. Ich arbeitete im Darfur, war in Eritrea und Liberia, leitete einen Einsatz in Somalia, erlebte die anlaufende Katastrophenhilfe nach dem Tsunami in Indonesien mit und vieles mehr.

    In Österreich war ich ehrenamtlich über viele Jahre im Vorstand von Ärzte ohne Grenzen aktiv. Geprägt hat mich neben meinen sozial sehr engagierten Eltern sicher auch die Jugendarbeit bei den Völser Pfadfindern. Bereits als 18 jähriger bekam ich die Gelegenheit bei einem Straßenkinderprojekt in Brasilien mitzuarbeiten, engagierte mich danach in einem Behindertenprojekt in Rumänien und war in der Flüchtlingsarbeit aktiv.

    Von meiner Ausbildung her bin ich HTL Tiefbautechniker, habe später Wirtschaft studiert, und arbeite seit fast zwanzig Jahren als selbständiger im Projektmanagement.

    Ich bin sehr dankbar, dass KINDERN EINE CHANCE von so vielen Menschen unterstützt wird, und ich weiß, dass wir etwas verändern können, wir müssen nur den Mut haben die Dinge an zu packen.

    2010 durfte ich die Auszeichnung  zum „Österreicher des Jahres“ in der Kategorie Humanitäres Engagement in Empfang nehmen, die ich als Auszeichnung für unser ganzes Team von KINDERN EINE CHANCE sehe.

    +
  • Schriftführerin - Theresia Bliem

    Seit 2010 verantworte ich als Vorstandsmitglied von Kindern eine Chance die Kommunikation mit den Paten und bin für die Zuteilung von Patenkindern zuständig.

    Ich war bislang zweimal bei unseren Projekten in Uganda. Als Lehrerin weiß ich besonders um die Notwendigkeit einer guten Schulbildung und sehe, dass diese die Basis für ein gelingendes Leben ist. Um vielen Kindern dieses Leben zu ermöglichen, engagiere ich mich als Schriftführerin im Vorstand.

    Ich bin in Hall als Volksschullehrerin tätig und lebe auch dort.

    +
  • Kassierin - Gabi Ziller

    Gründerin von KINDERN EINE CHANCE und Kassierin im Verein. Gemeinsam mit Stefan und unserem Sohn verbringe ich zweimal jährlich insgesamt etwa 5 Monate in Uganda. Seit 2008 war ich schon 13 Mal in Uganda und würde sagen, dass Zigoti auch meine zweite Heimat geworden ist.

    In Uganda arbeite ich vor allem mit unseren Sozialarbeiterinnen, der Geschäftsführerin und der Sekretärin, helfe in der Verbesserung der Administration und engagiere mich vor allem im Bereich der Patenkinder-Betreuung. Besonders viel Spaß macht das gemeinsame Weiterentwicklen von Ideen mit den Einheimischen. Außerdem kümmere ich mich darum, dass sich unsere Freiwilligen vor Ort wohl fühlen. In Österreich erledige ich die Korrespondenzen und Emailanfragen und kümmere mich gemeinsam mit Theresia um die Patenkinder-Verwaltung.

    Ich habe Englisch und Poltikwissenschaft studiert und bin seit 15 Jahren im PR Bereich tätig. Seit 2011 bin ich Mutter eines Sohnes. Die ehrenamtliche Arbeit für KINDERN EINE CHANCE ist Teil unseres (Familien)lebens und aus diesem auch nicht mehr wegzudenken.

    +
  • Obmann Stv. - Thomas Knapp

    Obmann Stellvertreter. Ich bin hauptverantwortlich für die Behindertenarbeit in Uganda, mache Vorträge in Österreich und bin Ansprechpartner für Schulen. Ich bin direkt unter erreichbar thomas@kinderneinechance.at.

    Das erste Mal in Uganda war ich 2011, seitdem war ich 3 Mal (insgesamt 10 Monate) beim Projekt. Ich habe Mathematik studiert und bin Ergotherapeut.

    Warum ich bei KEC ehrenamtlich mitarbeite?
    Weil ich überzeugt davon bin, dass die spezielle Art und Weise wie sich KINDERN EINE CHANCE in Uganda engagiert Sinn macht und einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung des Landes beitragen kann. Die vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen die sich dabei für mich in Uganda und auch in Österreich ergeben machen mir viel Freude und ich kann persönlich einiges dabei lernen. Ich habe das Gefühl, dass wir schon viel erreicht haben und auch noch in Zukunft erreichen werden.

    +
  • Schriftführer Stv. - Walter Voitl

    Als Schriftführer Stellvertreter bin ich seit 2012 im Vorstand von Kindern eine Chance tätig und für die Auswahl von freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verantwortlich. Ich bin davon überzeugt, dass die Arbeit des Vereins Kindern in Uganda eine wirkliche Chance bietet und versuche als Vorstandsmitglied meinen Beitrag dazu zu leisten.

    Im Jahr 2011 habe ich die Projekte von Kindern eine Chance in Uganda besucht und mir ein Bild der Arbeit vor Ort machen können.

    Ich lebe in Hall und bin beruflich für eine Medizinische Organisation als Geschäftsführer tätig.

    +
  • Kassierin Stv. - Esther Wilhelm

    Kassierin Stellvertreterin. Ich verwalte die Spenden, mache die Buchhaltung und bin für die Daten- und Adressverwaltung zuständig. Ich stelle bei Bedarf Spendenbestätigungen aus und kann direkt unter spenden@kinderneinechance.at kontaktiert werden.

    Ich bin Gründungsmitglied, also von Anfang an im Vorstand des Vereins aktiv tätig. Ich war bereits 4 Mal in Afrika, 2 Mal in Uganda beim Projekt. Hauptberuflich bin ich bei der Tirol Werbung im Marketing tätig.

    Warum ich bei KEC ehrenamtlich mitarbeite?
    Weil ich voll und ganz hinter dem Projekt stehe und überzeugt bin, dass KINDERN EINE CHANCE sehr bedachte und wirksame Entwicklungshilfe leistet. Ich bin stolz, wie viel KINDERN EINE CHANCE in so kurzer Zeit bewirken konnte, allein durch das Engagement, den ehrenamtlichen Einsatz vieler Menschen. Und natürlich mit Hilfe des Vertrauens, das uns viele Menschen schenken, indem sie uns ihre Geldspenden übertragen. Als Kassierin Stellvertreterin habe ich Einblick in die Finanzen des Vereins und weiß, dass KINDERN EINE CHANCE 100% der Spenden in Uganda ausgibt.

     

    +


Neben dem Vorstand gibt es eine Vielzahl von Ehrenamtlichen, die sich intensiv für unseren Verein engagieren. Hier seien nur einige exemplarisch für viele andere genannt:

  • DDr. Barbara Rizzoli-Ellenhuber und Mag. Rene Gsaxner sind die Rechnungsprüfer des Vereins
  • Karin Graber organisiert und betreut die Schulaktionen (karin.graber@tele2.at)
  • Sofie Kraus und ihr Team organiseren laufend Bazare, um Handarbeiten aus Uganda zu verkaufen.
  • Katharina Marschall ist Gründungsmitglied unseres Vereins und für den grafischen Auftritt verantwortlich.
  • Lisa Battisti kümmert sich um die Schulheftaktion 1+1
  • Martin Zangerl hat die neue Website programmiert und gestaltet (Web: www.zmart.at)
     
  • Sitz des Vereins: Blasius-Hölzl-Weg 16, 6176 Völs ZVR: 515006650
  • Zum Vereinsregister des Bundesministerium

 

Bildnachweis: Alle Bilder (c) Stefan Pleger, kinderneinechance.at, außer anders gekennzeichnet. Alle abgebildeten Logos sind Eigentum der jeweiligen Firmen und auf dieser Webseite mit ausdrücklicher Genehmigung abgebildet.